Mercedes-Benz

Throwback April 11th 2019.

Von Royal Jungle in den Großstadtdschungel mit dem neuen smart EQ fortwo.
EQ in the Jungle

Seit unserer smart EQ Startup Convention sind viele Monde ins Land gegangen.

Für einen Blick zurück, drückt auf Play.

smart EQ fortwo–smart EQ fortwomit 4,6kW-Bordlader,smart EQ fortwomit optionalem 22kW-Bordlader Stromverbrauch (kombiniert): 16,5-14,0 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.

smart EQ fortwocabrio–smart EQ fortwocabrio mit 4,6kW-Bordlader,smart EQ fortwocabrio mit optionalem 22kW-Bordlader Stromverbrauch (kombiniert): 16,8-14,2 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.

smart EQ forfour–smart EQ forfourmit 4,6kW-Bordlader,smart EQ forfourmit optionalem 22kW-Bordlader Stromverbrauch (kombiniert): 17,3-14,6 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.

In unserem Kundenmagazin findet Ihr unser Event nochmals zum Nachlesen.

Seither ist viel passiert und wir freuen uns schon auf den neuen smart EQ fortwo, der Anfang 2020 das Licht der Welt erblickt.

Bereits beim aktuellen Modell ist der Ansturm enorm, schnell sein lohnt sich also.

Wenn du dich für einen smart EQ fortwo, forfour oder fortwo cabrio bis einen Tag vor der offiziellen Verkaufsfreigabe (voraussichtlich Ende November 2019) registrierst und innerhalb von vier Wochen ab Verkaufsfreigabe das Fahrzeug in deinem ausgewählten smart Center bestellst, wird das gewünschte smart EQ-Fahrzeug bevorzugt (unter Berücksichtigung der Verfügbarkeit deiner Ausstattungsinhalte / Typklasse) produziert und im Anschluss an dich ausgeliefert.