Mercedes-Benz

EQ Power: Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz.

Neue Dynamik, Effizienz und Reichweite für alle Fahrzeugsegmente.
EQ Power: Plug-in-Hybrid-Modelle

Warum ein Plug-in-Hybrid?

Gründe, sich für einen Plug-in-Hybrid zu entscheiden.
1. Intelligente Effizienz und niedriger Verbrauch.

1. Intelligente Effizienz und niedriger Verbrauch.
Plug-in-Hybride bieten die Vorteile zweier Welten: In der Stadt fahren sie rein elektrisch, auf langen Strecken profitieren Sie von der Reichweite des Verbrenners. Sie fahren insgesamt effizienter, denn Sie können Energie beim Bremsen rekuperieren.

2. Komfortable Fahrdynamik.

2. Komfortable Fahrdynamik.
Die Stärke der Hybridtechnologie ist ihre Vielseitigkeit und Flexibilität, ohne dass der Fahrer eine bewusste Entscheidung treffen muss. Sie verbindet die Annehmlichkeiten eines Elektroautos - das fast geräuschlose und lokal emissionsfreie elektrische Fahren - mit der Unabhängigkeit und jederzeit verfügbaren Leistung des Verbrennungsmotors auf Langstrecken.

3. Hohe Reichweiten durch intelligentes Antriebsmanagement

3. Hohe Reichweiten durch intelligentes Antriebsmanagement.
Ein intelligentes Antriebsmanagement wählt jederzeit eigenständig die ideale Kombination aus Verbrennungsmotor und E-Motor, um Energie, Leistung und Reichweite in jeder Fahrsituation so effizient wie nur möglich einzusetzen.

So funktioniert der Plug-in-Hybrid.

Die Antriebskomponenten: Innovative Technik im intelligenten Zusammenspiel für mehr Effizienz.

Plug-in Laden

Grundsätzlich kann ein Plug-in-Hybrid an jeder Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Die deutlich schnellere Alternative stellte allerdings immer die Wallbox von Mercedes-Benz dar.
Damit erreicht das Fahrzeug innerhalb kürzester Zeit wieder die volle elektrische Reichweite. Wenn man gerade nicht zu Hause ist, sind auch öffentliche Ladestationen eine Möglichkeit, Strom in sein Fahrzeug zu „tanken“.

Lithium-Ionen Hochvoltbatterie

Als elektrischer Energiespeicher wird eine Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie verwendet, die an einer externen elektrischen Energiequelle aufgeladen werden kann. Dieser Batterietyp verbindet eine hohe Energiedichte mit hoher Langlebigkeit bei gleichzeitig relativ kleinem Platzbedarf. Geladen wird diese über eine Ladedose in der Seitenwand oder im Heckstoßfänger des Fahrzeugs.

Getriebe inklusive Elektromotor

Der Elektromotor kann sowohl als Motor wie auch als Generator eingesetzt werden. Im Motorbetrieb dient er zum Antrieb, im Schubbetrieb und beim Bremsen wird elektrische Energie zurückgewonnen und zum Laden der Lithium-Ionen-Batterie genutzt. Der Elektromotor kann bereits beim Anfahren sein maximales Drehmoment zur Verfügung stellen und sorgt für eine besonders kraftvolle Beschleunigung aus dem Stand. Der hocheffiziente Drehmomentwandler bietet den gewohnt hohen Anfahrkomfort im hybriden Fahrbetrieb.

Rekuperatives Bremssystem

Bei der Rekuperation handelt es sich um die Umwandlung von Bewegungsenergie in elektrische Energie zur teilweisen Rückgewinnung der Bremsenergie im Schubbetrieb. Diese Energie kann in die Lithium-Ionen-Batterie gespeist und später wieder vom Elektromotor zum Antrieb sowie Nebenverbrauchern im Fahrzeug (wie z.B. Klimaanlage) genutzt werden.

Verbrennungsmotor

Je nach Modell werden leistungsstarke Otto- oder Dieselmotoren mit Hybrid-Modulen und Batterien verschiedener Leistungsstufen kombiniert. Die Leistung des Verbrennungsmotors wird im Bedarfsfall vom Elektromotor unterstützt – für ein Extraplus an Leistung beim Beschleunigen. Das Ergebnis sind Fahrleistungen, die Fahrspaß und Komfort mit verringertem Verbrauch und niedrigeren lokalen Emissionen verbinden.