Power. Passion. Pole Postion.

120 Jahre Mercedes-Benz Motorsport. Ausstellung einzigartiger Rennfahrzeuge im Olympia-Einkaufszentrum München.

Mercedes-Benz sorgt im Motorsport für Gänsehaut – mit weltmeisterlichen Leistungen und einer Rennsportgeschichte, die gut 120 Jahre zurück reicht. Aus diesem Anlass präsentiert Mercedes-Benz im Olympia-Einkaufszentrum München einen faszinierenden Einblick in 120 Jahre Renngeschichte, vom legendären Silberpfeil bis zu den Hightech-Rennwagen aus Formel 1 und DTM. Die Ausstellung „Power. Passion. Pole Position.“ bietet hautnahe Eindrücke von den Boliden von heute und damals sowie unvergessliche Geschichten aus den Pioniertagen des Motorsports. Neben Originalfahrzeugen, die durch höchste Präzision und das fahrerische Können ihrer Piloten Geschichte geschrieben haben, machen weitere Exponate und ein Rahmenprogramm den Besuch zu einem Erlebnis.

Im Zeitraum vom 22.07. bis 8.8.2015 konnten Sie im Olympia-Einkaufszentrum München von folgende Fahrzeughighlights bestaunen:

Mercedes F1 W05

Der Mercedes F1 W05 ist der heute schon legendäre Formel-1-Rennwagen des Mercedes AMG Petronas F1 Teams der Saison 2014. Mercedes hat mit dem F1 W05 bereits beim Großen Preis von Russland, dem 16. Rennen der Saison, vorzeitig die Konstrukteursweltmeisterschaft 2014 gewonnen. Beim letzten Saisonrennen sicherte sich Lewis Hamilton mit seinem elften Saisonsieg seinen zweiten WM-Titel, Nico Rosberg wurde mit fünf Siegen Vizeweltmeister.

DTM Mercedes AMG C-Coupé 2014

Ein weiteres Originalfahrzeug in der Ausstellung ist der DTM Mercedes AMG C-Coupé 2014. Die Formensprache des DTM-Rennwagens basiert auf der Coupé-Version der erfolgreichen C-Klasse von Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz GLA 45 AMG 4MATIC

Als aktuelles Produkthighlight präsentiert Mercedes-Benz den GLA 45 AMG 4MATIC. Der GLA 45 AMG 4MATIC beeindruckt mit konsequentem AMG Design. Der AMG 2,0-Liter-4-Zylinder-Turbomotor holt aus lediglich zwei Litern Hubraum 265 Kilowatt Leistung.

Erfolgsmodell Silberpfeil

Die Legende unter den Ausstellungsfahrzeugen ist der W 154. Er dominierte die Rennsaison 1938 und verhalf Rudolf Caracciola zu seinem dritten Europameistertitel auf Mercedes-Benz.

Sauber-Mercedes C 9

Als Partner des Sauber-Teams wurde Mercedes-Benz 1988 mit dem C 9 Vizeweltmeister in der Sportprototypen-WM. Im Jahr darauf erzielte der Silberpfeil acht Siege, darunter einen Doppelsieg bei den „24 Stunden von Le Mans“.

120 Jahre Motorsport

Leidenschaft und Adrenalin – dafür steht Daimler „120 Jahre Motorsport“. Seit seiner Erfindung im Jahr 1886 stellt das Automobil immer wieder seine Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit unter Beweis: Fahrzeuge von Daimler und Benz nahmen schon in der Frühzeit an allen namhaften Veranstaltungen in Europa und anderen Ländern der ganzen Welt teil. Sie gewannen Rennen und durchbrachen bei Rekordfahrten immer neue Geschwindigkeitsgrenzen. Die Ausstellung „Power. Passion. Pole Position.“ bietet den Besuchern sowohl einen Einblick in die Königsklasse des Motorsports, die Formel 1 als auch in die populärste Tourenwagenserie der Welt, die DTM.